Waschkuechentips

Waschkueche

Waschkueche
Waehrend viele der Organisations- und Reinigungstipps fuer das Schlafzimmer die Kleidung betrafen, gibt es noch einige zusaetzliche Tipps, die Ihnen in der Waschkueche helfen koennen.

105. Wenn Sie in eine Pfuetze getreten sind oder knoecheltief im Schnee standen, koennen Sie die Innenseiten Ihrer Schuhe viel schneller austrocknen, wenn Sie einfach Zeitungsbaelle zusammenknuellen und hineinlegen. Die Zeitung wird das Wasser aufsaugen.

106. Sie koennen Ihr Buegeln beschleunigen, indem Sie ein Blatt Alufolie nehmen und es direkt auf das Brett unter dem Umschlag legen. Das Blatt reflektiert die Waerme nach oben, was die Arbeit einfacher und schneller macht.

107. Waehrend Sie Ihre Waesche sortieren, werfen Sie kleine Gegenstaende wie Socken, Unterwaesche und Strumpfhosen in verschiedene Kissenbezuege. Das erspart Ihnen das spaetere Aussortieren und verhindert, dass Sie Socken verlieren.

108. Haben Sie Rostflecken auf weisser Baumwolle? Sie koennen mit Zitronensaft und Salz schrubben, bevor Sie sie in die Waesche werfen, und die Flecken sollten herauskommen.

109. Um Ihre Kissen frisch zu halten, trocknen Sie sie einmal pro Woche 15 Minuten lang im Waeschetrockner. Das entfernt Milben und Muffelbildung. Ihre Kissen werden auch viel flauschiger herauskommen.

110. Um Deoflecken von Ihrer Kleidung zu entfernen, verwenden Sie weissen Essig. Schwamm es auf, und dann warten Sie ein paar Minuten, waehrend der Essig seine Wirkung entfaltet. Dann spuelen Sie Ihre Kleidung mit heissem Wasser ab.

111. Haben Sie Kerzenwachs auf einer Tischdecke oder einem anderen Stoff kleben? Kratzen Sie das meiste davon mit einem Messer ab und druecken Sie dann das Tuch zwischen ein paar Stuecke Wachspapier. Mit einem warmen Buegeleisen aufsetzen und nach unten druecken. Ziehen Sie den Stoff wieder heraus und werfen Sie ihn dann in die Waschmaschine mit Waschmittel. Lassen Sie es auf der hoechsten Einstellung laufen, mit der Sie durchkommen. Das sollte das meiste Wachs abziehen.

112. Wollen Sie unangenehme Gerueche, die an Handtuechern oder Kleidung haften, loswerden? Einer der besten Tricks ist es, ein wenig Backpulver in die Waesche zu geben. Backpulver kann Gerueche sehr gut abtoeten (deshalb empfiehlt es sich, es in den Kuehlschrank zu stellen). Ihre Handtuecher sollten wieder frisch riechen.

113. Muessen Sie einen Kaffeefleck loswerden? Weichen Sie das Kleidungsstueck nach dem Auftreten des Flecks so schnell wie moeglich in kaltem Wasser ein. Dann waschen Sie es mit Waschmittel und Bleichmittel (achten Sie darauf, dass Sie ein farbechtes Bleichmittel verwenden). Wenn der Fleck fest geworden ist und Sie ihn nicht rechtzeitig erreichen, verwenden Sie ein Eigelb. Schlagen Sie das Eigelb zuerst auf, und tragen Sie es dann mit einem Frotteetuch auf. Arbeiten Sie etwa eine Minute daran und spuelen Sie dann ab. Sie sollten tolle Ergebnisse sehen.

114. Wenn Sie Blutflecken entfernen muessen, beginnen Sie damit, den Fleck in kaltem Wasser einzutauchen. Warten Sie eine halbe Stunde und ueberpruefen Sie es. Manchmal reicht das aus. Ein anderes Mal muessen Sie es vielleicht nochmal versuchen. Verwenden Sie Wasser mit Raumtemperatur und fuegen Sie Ammoniak hinzu. Spuelen Sie erneut. Wenn das nicht gelingt, koennen Sie es mit Waschmittel und farbechtem Bleichmittel versuchen.

115. Lippenstiftflecken lassen sich zwar auch sehr schwer von der Kleidung entfernen, aber eine praktische Methode ist die Verwendung eines Brotes! Wickeln Sie es in eine Kugel (entfernen Sie die Kruste), und tupfen Sie dann den Fleck ab. Das meiste kann man auf diese Weise hochziehen, und dann sollte die Waschmaschine den Rest erledigen koennen.

116. Es gibt viele Moeglichkeiten, Rotweinflecken zu entfernen. Sie muessen schnell handeln, da Rotwein schnell aushaertet. Club Soda, Salz, Katzenstreu oder Milch funktionieren angeblich alle.

117. Der Umgang mit Tintenflecken? Das koennen einige der schlimmsten sein! Wenn Sie etwas Haarspray oder Handdesinfektionsmittel haben, haben Sie eine tolle Fleckenbekaempfungswaffe an den Haenden. Spruehen Sie einfach eines von beiden auf den Tintenfleck, warten Sie zehn Minuten und werfen Sie es dann in die Waesche.

118. Wenn Sie Fettflecken haben, versuchen Sie, sie mit Kreide einzureiben. Das ist ein toller kleiner Trick. Die pulverfoermige Kreide saugt das Fett mit Leichtigkeit auf. Babypuder funktioniert auch aus dem gleichen Grund. Die puderige Konsistenz zieht das Fett einfach aus dem Stoff.

119. Was ist mit Grasflecken? Nehmen Sie einen Essloeffel Spuelmittel und zwei Essloeffel Wasserstoffperoxid. Reiben Sie die Mischung in den Fleck und Sie sollten in der Lage sein, ihn zu beseitigen.

120. Schweissflecken sind ein weiteres laestiges Problem, aber gluecklicherweise gibt es viele verschiedene Ansaetze, um sie zu entfernen. Sie koennen Zitronensaft und Speisesalz, Ammoniak, Wasserstoffperoxid, Backpulver oder weissen Essig ausprobieren. Zwei seltsame Hacks, die Sie ueberraschen koennten, sind Fleischklopfer und Aspirin.

121. Reinigen Sie regelmaessig Ihre Waschmaschine. Was ist das? Wenn Sie viel Waschmittel benutzen, werden Sie mit der Zeit eine Ansammlung von Seifenschaum bekommen. Das Zeug kann in Ihre Rohre gelangen. Machen Sie ab und zu einen leeren Waschgang mit einem Becher weissen Essig. Das wird helfen, Seifenreste aus Ihren Rohren zu entfernen.

122. Wollen Sie keinen Leerlauf machen? Wenn du regelmaessig Essig in deine Waesche tust, musst du das nicht tun. Der Essig desodoriert die Maschine und reinigt sie trotzdem. Er desodoriert auch Ihre Kleidung. Er ist auch ziemlich gut geeignet, um Flecken, Schimmel und mehr zu entfernen.

123. Haben Sie einen Fleck auf Ihrer Kleidung, die nur chemisch gereinigt werden darf? Wenn Sie koennen, versuchen Sie, ihn selbst zu beseitigen, anstatt ihn zu entfernen. Das spart Ihnen Geld, und die Reinigung ist fuer die Kleidung ziemlich schaedlich.

124. Ist es wirklich ein Kleidungsstueck, das nur chemisch gereinigt werden darf? Wenn auf einem Etikett nur "Trockenreinigung" steht, koennen Sie es immer noch selbst reinigen. "Nur Trockenreinigung" ist wahrscheinlicher, dass Sie es wirklich brauchen, aber selbst dann koennen Sie den Stoff recherchieren und es online herausfinden. Es gibt eine Menge Dinge, die Sie ueberraschend finden wuerden, die Sie zu Hause erledigen koennen.

125. Wenn es nicht schmutzig ist, nicht reinigen! Wir sind darauf trainiert, unsere Kleidung nach jedem Tragen zu waschen, aber viele Kleidungsstuecke sind einfach nicht mehr schmutzig, wenn man sie einmal getragen hat. Wenn es immer noch gut riecht und gut aussieht, warum sollte man es dann waschen? Tragen Sie sie wieder. Wenn Sie moechten, koennen Sie ein wenig Essig aufspruehen und dann draussen an der Waescheleine aufhaengen, um ein wenig zu lueften. Das spart Zeit, Energie und Geld.

126. Backpulver ist eine gute Alternative zu Bleichmitteln. Bleichmittel kann Stoffe beschaedigen, aber Backpulver ist viel sanfter und kann trotzdem einen bleichenden Effekt haben.

127. Saugen Sie Fussel aus dem Trockner. Auch wenn Sie den Fusselfaenger jedes Mal reinigen, werden sich dort immer noch Fusseln ansammeln. Das kann den Wirkungsgrad Ihres Trockners mit der Zeit um 30 �erringern und stellt ausserdem eine Brandgefahr dar. Saugen Sie zweimal im Jahr den Fusselfilter mit dem Schlauchaufsatz ab. Saeubern Sie auch gleich die externe Belueftung, wenn Sie schon dabei sind.

128. Wenn Sie Ihre Waschmaschine ueberfuellen, wird Ihre Kleidung nicht mehr so sauber wie sie sein koennte. Fuellen Sie Ihre Waesche etwa bis zur Dreiviertel-Marke. Wenn Sie zusaetzliche Ladungen machen muessen, ist das besser, als wenn Sie versuchen, die Waschmaschine voll zu stopfen.

129. Fuegen Sie die Waescheseife hinzu, bevor Sie Ihre Kleidung einfuellen. So kann sich die Seife im Wasser aufloesen, was die Wirksamkeit erhoeht. Ausserdem verhindert sie, dass Pulver an der Kleidung klebt.

130. Borax ist eine gute Ergaenzung zu Ihrem Waschmittel, ebenso wie Waschsoda. Beides kann helfen, die Kleidung aufzuhellen (also nur bei heller oder weisser Kleidung verwenden). Sie enthaerten Wasser, was Seifenreste verhindern kann, und sie koennen unerwuenschte Gerueche beseitigen.

131. Verwenden Sie, wenn immer moeglich, kaltes Wasser. Das verbraucht viel weniger Energie, was Ihre Kosten reduziert und dazu beitraegt, die Farben in Ihrer Kleidung zu erhalten. Warmes Wasser laesst die Farben ausbluten, waehrend kaltes Wasser diesen Einfluss minimiert. Ausserdem ist kaltes Wasser viel schonender fuer empfindliche Stoffe. Sie koennen Ihre Kleidung auf diese Weise um Jahre laenger halten.

132. Leinentrocknung ist genial! Es dauert zwar laenger, und man braucht einen schoenen Tag dafuer, aber die Kleidung haelt laenger. Wie die Waesche im Kaltwaschgang ist das Linedrying viel schonender zu empfindlicher Kleidung. Dies ist eine weitere Moeglichkeit, die Kleidung um Jahre zu verlaengern.


Heimwerker (Amazonsuche)

Tips Test Hinweise Bewertungen





  • Livesuche ******* Livesuche 1 ******* Livesuche 2 ******* Livesuche 3 ******* Livesuche 4

    **********

    **********


    DIY Medienraum oder Wohnzimmer

    **********

    **********


    DIY Kuechentricks

    **********

    **********


    DIY Badezimmertricks

    **********

    **********


    DIY Waschkuechentricks









    Besucherzaehler In Php